Skulpturenpark kramelheide

Märchen, Rummel oder Mega – Zoo?

Alles ist möglich in den deutschen Freizeitparks und die Auswahl ist angesichts der Fülle von Angeboten gar nicht so einfach. Es lohnt sich deshalb, immer eine kleine Vorauswahl zu treffen, schließlich sind gerade die Kleinsten, aber auch so mancher große Gast an diesen oder jenen Attraktionen besonders interessiert. Gleich was auch immer gewünscht ist – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und vom Entdecken versunkener Zivilisationen bis zum märchenhaften Fantasieland kommt jeder Besucher unter Garantie zum richtigen Vergnügungspark.

Die Nachfolger des klassischen Jahrmarkts

Schon immer war der im Vergleich viel kleinere und zudem mobile Rummel die Vorlage für die heutigen Freizeitparks in Deutschland und nicht wenige dieser Spaßstätten nehmen sich das alte Kettenkarussell zumindest zum Vorbild. So bietet beispielsweise der Holiday Park Plopsa in Rheinland-Pfalz eine rasante Achterbahn, ein bestechend innovatives Kinderland und einen mehr als 30 Quadratkilometer großen See, auf dem imposante Wassershows für Begeisterung sorgen.

Ähnlich ist das auch beim Erlebnispark Tripsdrill in Baden-Württemberg, wo der sogenannte Schwaben Anno 1880 samt Wiegenhochbahn und Wildwasserfahrt in der Badewanne jede Menge Besucher anziehen. Insgesamt 77 Hektar Flächen stehen bereit und beinhalten selbst einen Wildpark mit Tieren.

Eine Safari mitten in Deutschland?

Kein Problem, denn in Niedersachsen steht hierfür der Serengeti Park schon seit rund 40 Jahren zur Verfügung! Hier tummeln sich die ganz großen und imposanten Vertreter der Tierwelt zwischen Afrika und Asien und wer will, kann hier auf spannende Entdeckertouren gehen. Abenteuer-Safari, unterwegs mit dem Dschungel-Jeep und nicht zuletzt auch immer die vorzüglichen Restaurants im Park sind sehr beliebt bei Jung und Alt. Angeschlossen ist an die reiche Tierwelt aber auch ein Teil mit Attraktionen wie einem Riesenpendel, Schaukeln und Achterbahn quer durchs Wildwasser, so dass Abwechslung für alle Gäste garantiert ist.

Phantasiewelten für Groß und Klein

Natürlich ist hier das im bayrischen Günzburg gelegene Legoland zu nennen, wo Millionen von Bauklötzen eine Welt im Miniaturformat erstehen lassen. Die Metropolen der Erde, Szenen aus dem Weltall und immer wieder spektakuläre Fahrgeschäfte sind vorhanden, die Besucher können eintauchen in familienfreundliche Attraktionen, was im Übrigen auch schon mehrfach als besonders für Kinder geeignet prämiert wurde.

Dem Namen nach passt dann auch gleich noch das Phantasialand Brühl hier in diese Kategorie, auch wenn dieser mit 28 Hektar nicht ganz so große Vergnügungspark im Kern natürlich eher ein üppig ausgestatteter Rummel seyn mag. Vor allem die sensationellen Hotelanlagen mit Digger Camp für Goldgräber und afrikanisch inspirierten Herbergen sind mindestens einen Aufenthalt wert, doch der alle Sinne ansprechende Park begeistert ebenso mit Darkrides, einem Minenzug aus dem Wilden Westen und spektakulären Achterbahnen.

Share